skip to content

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute fürs „Neue Jahr“ 2024

weiter lesen


Flyer FDP heimbach

Unser neuer Flyer

weiter lesen


Ordentlicher Parteitag am 16. August 2023 im Eifeler Hof in Heimbach

Der Vorsitzende begrüßte die erschienen Mitglieder sowie als besondere Gäste

das Ehepaar Katharina und Alexander Willkomm. Katharina Willkomm ist vor wenigen

Tagen für Graf Lambsdorff (zukünftiger Botschafter in Moskau) in den Bundestag nachgerückt.

Für diese neue und alte Aufgabe wünschen wir ihr alles Gute unf überreichten ihr  ein kleines

Präsent.

weiter lesen


Weihnachtsgrüße FDP Heimbach

weiter lesen


Stefan Lenzen MdL: NRW-Koalition fördert Tennisclub Heimbach 1969 e.V.

Um den Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördert die NRW-Koalition Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet. „Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen profitiert von der Modernisierungsoffensive der NRW-Koalition. Ich freue mich, dass der Tennisclub Heimbach 1969 e.V. jetzt in energetische und barrierefreie Modernisierung der Sportstätte investieren kann. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Stefan Lenzen, FDP-Landtagsabgeordneter für den Kreis Düren. Für die Modernisierung stellt das Land NRW 89.565 Euro zur Verfügung.

weiter lesen


Stefan Lenzen MdL: NRW-Koalition fördert TuS Bergfried Vlatten e.V.

Um den Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördert die NRW-Koalition Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet. „Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen profitiert von der Modernisierungsoffensive der NRW-Koalition. Ich freue mich, dass der TuS Bergfried Vlatten e.V. jetzt in Modernisierung der Umkleiden und Sanitäranlagen sowie in die Anschaffung von Trainerbänken und einer Beregnungsanlage investieren kann. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Stefan Lenzen, FDP-Landtagsabgeordneter für den Kreis Düren. Für die Modernisierung stellt das Land NRW 60.000 Euro zur Verfügung.    

weiter lesen


Stellungnahme zum Haushaltsplan 2021 bzw. HSK 2021-2023

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

 ich möchte mit den Sätzen aus meiner Haushaltsrede vom Juli 2016 beginnen:

Seinerzeit führte ich aus, dass das integrierte Handlungskonzept mit seinen Maßnahmen, an vorderster Stelle „die Stadtkernsanierung“, die große Chance für Heimbach war, den Tourismus zu stärken und die Attraktivität unseres Ortes zu erhöhen. Es sollte eine Initialzündung sein für neue, gewerbliche und private Investitionen, um der Stadt ein attraktiveres Bild zu geben.

 

Hier war gemeinsamer politischer...

weiter lesen


Bundestagswahl 2021 FDP Dritte Kraft in Heimbach

Die Bundestagswahl ist vorbei. Den Freien Demokraten ist es gelungen erneut ein

zweistelliges Ergebnis einzufahren. Das erste Mal in unserer Geschichte. Jetzt gilt es,

die Koalitionsgespräche verantwortungsvoll zu führen. Die Wahrscheinlichkeit einer

Regierungsbildung ist hoch. In welcher Konstellation bleibt abzuwarten. Auf Bundesebene

wurden wir bei Erstwählern stärkste Kraft, bei den Jungwähler zweitstärkste.

 

In Heimbach ist es uns ebenfalls gelungen erneut ein zweistelliges Ergebnis zu holen.

Mit 13.10% liegen wir vor AFD und Grünen,die beide einstellig blieben. Es war das beste Ergebnis in unserer Region.

 

Zufriedenstellend ist auch das Ergebnis in unserem Kreis Düren. Hier konnten wir ebenfalls ein zweistelliges Ergebnis einfahren und bleiben dritte Kraft. 

 

 

Hubert Kast 

 

FDP Partei und Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Heimbach !

weiter lesen


Konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates abgeschlossen

Am Donnerstag, den 03.12.2020 fand in der Vlattener Jugendhalle die konstituierende Sitzung des neuen Heimbacher Stadtrats statt. Diese wurde unter der Leitung des neuen Heimbacher Bürgermeisters Jochen Weiler sowie unter Beteiligung der neuen FDP-Fraktion, bestehend aus dem Vorsitzenden Hubert Kast und Thomas Titz, abgehalten. Der neue Rat setzt sich aus neun CDU-, fünf SPD-, zwei UWV- sowie zwei FDP-Abgeordneten zusammen - hinzu kommen die Einzelvertreter der Grünen und der AFD.

weiter lesen


Ihre Kandidaten für den heimbacher Stadtrat

weiter lesen


FDP aktulell >> aktuell

 

Heimbach, den 25.6.2020
Stellungnahme zum Haushaltsplan 2020
bzw. Haushaltssicherungskonzept 2020/2023

 
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,
Die Städte und Gemeinden sind durch die Corona Krise stark belastet. Die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns sind auch an unserer Kommune nicht spurlos vorbeigegangen:
Ausfallende Steuereinahmen, steigende Ausgaben und vieles mehr bringen unseren Haushalt in eine Schieflage und stellen eine zusätzliche Belastung für unsere Kommune dar. Sie bedrohen die Liquidität und dringend notwendige Investitionen in die Zukunft. Die langfristigen wirtschaftlichen Schäden sind dramatisch.
Wir unterstützen deshalb die Forderungen des Städte- und Gemeindebundes sowie des Bundesfinanzministers, die Kommunen unter einen Rettungsschirm von Bund und Land zu stellen, um die Liquidität sicherzustellen. Darüber hinaus müssen die Einnahmeausfälle und Mehrausgaben, die durch die Pandemie verursacht wurden, schnellsten kompensiert werden. Denn die Haushaltslage der Städte und Gemeinden wird von Tag zu Tag prekärer. Wir können nur hoffen, dass die CDU ihren Widerstand gegen diesen Rettungsschirm aufgibt.
Aber auch vor der Pandemie war die Finanzsituation der Stadt Heimbach desolat. Einbußen gibt es jetzt ebenfalls im Asylbereich und der Forstwirtschaft. Inzwischen haben wir uns schweren Herzens vom Haus des Gastes (Verkauf) und Wasserinformationszentrum (Vermietet) getrennt. Welche Alternativen sind geblieben? Nur die Jugendhalle Vlatten, die wir noch nutzen können, nicht nur in Zeiten von Corona.
Aber wir stehen mitten im integrierten Handlungskonzept (Masterplan). Wieviel Projekte hatten wir geplant oder haben wir noch vor. Schauen sie nur in die Unterlagen von unserer Tagung in Kloster Steinfeld. Hier darf es nicht zum Stillstand kommen.
Für die Stadt bzw. für die gesamte Kommune ist es eminent wichtig, dass sie wieder an Attraktivität gewinnt. U. a. durch die Fertigstellung des Kurparks in Verbindung mit dem Rurufer. Und dazu gehört auch unsere (Bürgerhalle bzw. Kulturtreibhaus), eine Begegnungsstätte für Bürger und Touristen. Hiervon würden alle profitieren, ob Privatpersonen oder Vereine.
Wenn es der Stadt gut geht, geht es auch der gesamten Kommune gut.
Den Masterplan haben wir und kriegen wir so schnell nicht wieder.
Und dass wir ihn haben, haben wir unserem Bürgermeister Peter Cremer
zu verdanken.
Der Tourismus ist das einzige Pfund und die große Chance, wieder an das rettende Ufer zu gelangen.

 
Die FDP - Fraktion wird daher dem Haushalt sowie dem Haushaltssicherungskonzept zustimmen. Wir bedanken uns beim Bürgermeister, sowie bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung für Ihre geleistete Arbeit. Ganz besonders in diesen schwierigen Zeiten. Wir müssen jetzt, trotz aller politischen Unterschiede, zusammenstehend die Krise bewältigen, den Wahlkampf hintenanstellen und versuchen, die Folgen für unsere Betriebe, unseren Einzelhandel, unsere Selbstständigen und für alle Bürger in Heimbach abzumildern.
Vielen Dank!
Hubert Kast FDP Stadt Heimbach Partei u. Fraktionsvorsitzender
 

Last changed: Jul 06 2020 at 4:43 PM

Back