skip to content

Stefan Lenzen MdL: NRW-Koalition fördert Tennisclub Heimbach 1969 e.V.

Um den Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördert die NRW-Koalition Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet. „Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen profitiert von der Modernisierungsoffensive der NRW-Koalition. Ich freue mich, dass der Tennisclub Heimbach 1969 e.V. jetzt in energetische und barrierefreie Modernisierung der Sportstätte investieren kann. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Stefan Lenzen, FDP-Landtagsabgeordneter für den Kreis Düren. Für die Modernisierung stellt das Land NRW 89.565 Euro zur Verfügung.

weiter lesen


Stefan Lenzen MdL: NRW-Koalition fördert TuS Bergfried Vlatten e.V.

Um den Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördert die NRW-Koalition Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet. „Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen profitiert von der Modernisierungsoffensive der NRW-Koalition. Ich freue mich, dass der TuS Bergfried Vlatten e.V. jetzt in Modernisierung der Umkleiden und Sanitäranlagen sowie in die Anschaffung von Trainerbänken und einer Beregnungsanlage investieren kann. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Stefan Lenzen, FDP-Landtagsabgeordneter für den Kreis Düren. Für die Modernisierung stellt das Land NRW 60.000 Euro zur Verfügung.    

weiter lesen


Stellungnahme zum Haushaltsplan 2021 bzw. HSK 2021-2023

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

 ich möchte mit den Sätzen aus meiner Haushaltsrede vom Juli 2016 beginnen:

Seinerzeit führte ich aus, dass das integrierte Handlungskonzept mit seinen Maßnahmen, an vorderster Stelle „die Stadtkernsanierung“, die große Chance für Heimbach war, den Tourismus zu stärken und die Attraktivität unseres Ortes zu erhöhen. Es sollte eine Initialzündung sein für neue, gewerbliche und private Investitionen, um der Stadt ein attraktiveres Bild zu geben.

 

Hier war gemeinsamer politischer...

weiter lesen


Bundestagswahl 2021 FDP Dritte Kraft in Heimbach

Die Bundestagswahl ist vorbei. Den Freien Demokraten ist es gelungen erneut ein

zweistelliges Ergebnis einzufahren. Das erste Mal in unserer Geschichte. Jetzt gilt es,

die Koalitionsgespräche verantwortungsvoll zu führen. Die Wahrscheinlichkeit einer

Regierungsbildung ist hoch. In welcher Konstellation bleibt abzuwarten. Auf Bundesebene

wurden wir bei Erstwählern stärkste Kraft, bei den Jungwähler zweitstärkste.

 

In Heimbach ist es uns ebenfalls gelungen erneut ein zweistelliges Ergebnis zu holen.

Mit 13.10% liegen wir vor AFD und Grünen,die beide einstellig blieben. Es war das beste Ergebnis in unserer Region.

 

Zufriedenstellend ist auch das Ergebnis in unserem Kreis Düren. Hier konnten wir ebenfalls ein zweistelliges Ergebnis einfahren und bleiben dritte Kraft. 

 

 

Hubert Kast 

 

FDP Partei und Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Heimbach !

weiter lesen


Konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates abgeschlossen

Am Donnerstag, den 03.12.2020 fand in der Vlattener Jugendhalle die konstituierende Sitzung des neuen Heimbacher Stadtrats statt. Diese wurde unter der Leitung des neuen Heimbacher Bürgermeisters Jochen Weiler sowie unter Beteiligung der neuen FDP-Fraktion, bestehend aus dem Vorsitzenden Hubert Kast und Thomas Titz, abgehalten. Der neue Rat setzt sich aus neun CDU-, fünf SPD-, zwei UWV- sowie zwei FDP-Abgeordneten zusammen - hinzu kommen die Einzelvertreter der Grünen und der AFD.

weiter lesen


Ihre Kandidaten für den heimbacher Stadtrat

weiter lesen


Stellungnahme zum Haushaltsplan 2020 bzw. Haushaltssicherungskonzept 2020/2023

 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

Die Städte und Gemeinden sind durch die Corona Krise stark belastet. Die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns sind auch an unserer Kommune nicht spurlos vorbeigegangen: Ausfallende Steuereinahmen, steigende Ausgaben und vieles mehr bringen unseren Haushalt in eine Schieflage und

weiter lesen


Die Freien Demokraten Heimbach haben sich für die Stadtratswahl am 13. September 2020 personell aufgestellt.

 

 Der Parteitag und die Wahlversammlung fanden am 16.6.2020 in der Jugendhalle Vlatten statt.

weiter lesen


Neustart für den Kreis Düren: Klaus Breuer ist FDP-Spitzenkandidat

Die Freien Demokraten im Kreis Düren haben Klaus Breuer aus Merzenich mit großer Mehrheit zum Spitzenkandidaten für die Kreistagswahl bestimmt. In der vom Parlamentarischen Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion, Henning Höne, geleiteten Versammlung bestimmten die Liberalen ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl im Herbst 2020.

weiter lesen


Stellungnahme zum Haushaltsplan 2019 bzw. Haushaltssicherungskonzept (HSK) 2019 - 2023

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

 

obschon die Ergebnisse aus den Jahren 2017 und 2018 besser als erwartet sind, ist die Haushaltssituation der Stadt Heimbach nach wie vor dramatisch angespannt.

weiter lesen


FDP aktulell >> aktuell

Neustart für den Kreis Düren: Klaus Breuer ist FDP-Spitzenkandidat

September 6, 2019 8:37 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die Freien Demokraten im Kreis Düren haben Klaus Breuer aus Merzenich mit großer Mehrheit zum Spitzenkandidaten für die Kreistagswahl bestimmt. In der vom Parlamentarischen Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion, Henning Höne, geleiteten Versammlung bestimmten die Liberalen ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl im Herbst 2020.

„Wir haben uns für eine frühzeitige Aufstellung entschieden, um unser Team bis zu den Wahlen im Kreis bekannt zu machen“, erklärt FDP-Kreisvorsitzender Alexander Willkomm.

Der frisch gewählte Spitzenkandidat Klaus Breuer ist 55 Jahre alt, freigestellter Betriebsrat und stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender. Er gehörte von 2009 bis 2014 als sachkundiger Bürger dem Kreisentwicklungsausschuss an und bringt somit Erfahrung aus der Kreistagsarbeit mit. „Der Strukturwandel wird das zentrale Thema der nächsten Jahre im Kreis sein. Wir wollen sicherstellen, dass nicht nur Prestigeprojekte umgesetzt werden, sondern solche die Ausbildungs- und Arbeitsplätze im Kreis schaffen“, forderte Breuer in seiner Vorstellungsrede.

Die Kreisliberalen wählten den aus Linnich stammenden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Patrick L. Schunn auf den zweiten Listenplatz. „Wir Freien Demokraten sind der Garant für weltbeste Bildung von der Kita bis zum Meister bzw. Master“, so Schunn und forderte ausreichende Kita-Plätze in allen Städten und Gemeinden des Kreises.

Daran knüpfte der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen in seinem Bericht aus Düsseldorf an. „Unser Familienminister Joachim Stamp hat mit dem Pakt für Kinder und Familien einen Meilenstein gesetzt. NRW gibt den Kommunen eine Platzausbaugarantie. Die Schaffung von Kita-Plätzen wird nicht am Geld scheitern. Gleichzeitig investieren wir in Qualität, Sprachförderung und flexibleren Öffnungszeiten.“

Auf den dritten Platz wurde der FDP-Fraktionsvorsitzende aus Jülich, Clemens Schüssler, gewählt. Ihm folgt die Bezirksvorsitzende der Liberale Frauen Andrea Wolff. Den fünften Platz belegt Niclas Pracht, Vorsitzender der FDP in Aldenhoven. Die Spitzenkandidatin der Jungen Liberalen, Silke Harf, wurde auf den sechsten Platz der Kreistagsliste gewählt.

„Wir haben ein großartiges Team gewählt, das aus jüngeren und erfahrenen Köpfen, liberalen Frauen und Männern besteht und auch die regionale Vielfalt unseres Kreises widerspiegelt. In den nächsten Monaten werden wir unsere Kandidaten bekannter machen und unser Programm ausarbeiten. Wir wollen den Neustart für den Kreis Düren: weltbeste Bildung, eine exzellente digitale Infrastruktur, weniger Bürokratie“, zeigt sich Willkomm zufrieden mit der gewählten Liste.

Die vollständige Reserveliste:

  1. Klaus Breuer, Merzenich
  2. Patrick L. Schunn, Linnich
  3. Clemens Schüssler, Jülich
  4. Andrea Wolff, Liberale Frauen/Langerwehe
  5. Niclas Pracht, Aldenhoven
  6. Silke Harf, Junge Liberale/Düren
  7. Jochen Bihn, Hürtgenwald
  8. Elmar Gerards, Kreuzau
  9. Walter Obladen, Nideggen
  10. Ruth Hartwig, Niederzier
  11. Thomas Titz, Heimbach
  12. Wolfgang Steufmehl, Jülich
  13. Werner Koenigs, Merzenich
  14. Santino Giese, Hürtgenwald
  15. Markus Kraus, Düren
  16. Udo Hensch, Nideggen
  17. Markus Rohowsky, Jülich
  18. Katharina Adams, Linnich
  19. Lena Schabner, Kreuzau
  20. Franz-Peter van Eisern, Aldenhoven

Last changed: Sep 06 2019 at 9:12 PM

Back